© 2019 Reinhold Köfer Fotografie - Erstellt mit  Wix.com

Über mich

Seit Jahrzehnten und verstärkt seit meinem Eintritt in den Ruhestand 2013 nach langjähriger Tätigkeit als Controller in einem Energieversorgungsunternehmen ist die Fotografie mein primäres Hobby. Meine erste analoge Spiegelreflexkamera war in den 80er-Jahren eine Yashica FX-D Quarz, danach stellte ich 2003 nach und nach auf digitales Equipment um. Ausschließlich mit Kameras und Objektiven der Marke Canon fotografiere ich seit 2012 sowohl im Voll- als auch im APS-C Format. Wenn ich mal nicht viel schleppen möchte, kommt immer mal wieder auch eine Canon Power Shot G16 zum Einsatz, die ich auch gerne für Makroaufnahmen nutze, um mit ihr bis zu 1 cm an das Motiv heranzugehen. Schwerpunkte meiner fotografischen Aktivitäten ist die Landschafts- und Reisefotografie. Doch auch die Makro- und Architekturfotografie hat es mir angetan. Schwarzweißfotografie nutze ich bei Motiven, bei denen ich meine, dass sie auf diese Art besser zur Geltung kommen. Viele meiner Bilder werden seit Jahren auch in Tageszeitungen veröffentlicht. Darüber hinaus stelle ich seit Anfang 2019 auch viele Fotos in die Plattform MeWe ein um dort über eine Reihe von Communitys Kontakte zu anderen Fotofreunden zu pflegen. Als Google Maps Local Guide habe ich aktuell den Level 8 von 10 bei über 10 Millionen Aufrufen erreicht. Offen bin ich gegenüber Anfragen meine Fotos auch in Ausstellungen zu zeigen. Themenschwerpunkte können dabei individuell vereinbart werden. Die Ausstellungsorte sollten sich jedoch im Bodenseeraum befinden und sich auf maximal 40 Exponate beschränken.

Bei Fragen oder Interesse an meinen Fotos kannst du mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular schicken. Ich werde deine Nachricht so schnell wie möglich beantworten bzw. bei Angabe einer Telefon-Nr. Kontakt aufnehmen. Zum Schluss möchte ich betonen, dass Fotografie mein Hobby ist und nicht kommerzielle Interessen im Vordergrund stehen. Über 50 Jahres Berufsleben waren sowohl Pflicht und Freude, mein Hobby soll jedoch nur noch Freude bereiten.

        Zum Schluss noch einen großen Dank an meine Frau, da sie bei gemeinsamen Aktivitäten viel

                Geduld aufbringt, wenn ich mal wieder durch interessante Motive abgelenkt bin.

Kontakt