27.5.2022 im Naturschutzgebiet Eriskirch
Ziel der Exkursion war die derzeit blühenden blauen sibirischen Schwertlilien sowie die gelben Wasser-Schwertlilien zu fotografieren. Um nicht auch noch die von den unzähligen Handyfotografen bereits sehr gut ausgebauten Trampelpfade in den geschützten Wiesen weiter auszutreten, habe ich ausschließlich mein großes Tele mit bis zu 500mm Brennweite eingesetzt.  Auch den Mücken scheint es übrigens dort sehr gut zu gefallen. Schwärme davon verursachten aus einer größeren Entfernung betrachtet den Eindruck, als würde hier ein vulkanischer Untergrund plötzlich aktiv. Es handelt sich jedoch um Mücken-Tornados, bei denen sich die Insekten um Paarung bemühen.